Dr. Péter Csányi, Prothetiker bei Sedlmeier Dental, auf die Frage, ob man alte Amalganfüllungen austauschen sollte oder nicht

Dr. Csányi von der Sedlmeier Zahnklinik und Andreas unterhalten sich heute über Amalgam-Füllungen. Viele Patienten, denen eine Amalgam-Füllung eingesetzt wurde, fragen sich ob ihnen die Füllung schadet und sie deshalb handeln sollten. Diese und andere Fragen, rund um das Thema Amalgam, klärt Dr. Csányi heute auf. Der Zahnarzt weiß, dass nicht alle Füllungen entfernt werden müssen. Bei einer gut gemachten und schließenden Amalgam Füllung muss kein Austausch durchgeführt werden. Wenn sie aber nicht schließen oder schlecht hergestellt wurden, ist es wichtig diese auszutauschen. Ebenfalls müssen Amalgam-Füllungen entfernt werden, wenn sich unter ihnen Karies gebildet hat. Durch die moderne Ausstattung der Klinik ist es den Zahnärzten möglich, schon beim Zahncheck zu erkennen, ob die Füllung raus muss oder drinbleiben kann. Da es sich um sehr wenig Amalgam handelt, ist der Austausch nicht sehr gefährlich, um jedoch auch das kleine verbleibende Restrisiko zu minimieren, nutzt die Klinik Schutzmaßnahmen, auf die Dr. Csányi im Video näher eingeht. Selbstverständlich erfolgt die Behandlung unter einer ambulanten Narkose und ist deshalb nicht schmerzhaft. Die Sedlmeier Klinik nutzt kein Amalgam und setzt stattdessen auf ästhetische Zahnfüllungen. Nicht nur sind diese besser für die Gesundheit, sie sind auch besser formbar und passen sich optisch gut an die Zähne des Patienten an.


Himmlisch Schlemmen für 15 Euro pauschal inklusive Getränke – Das Trófea Restaurant in Budapest

Der heutige Vlog dreht sich um einen kulinarischen Geheimtipp. Andreas und Sedlmeier Patient Heiko Müller lassen es sich im Trófea Grill Restaurant in der Király utca schmecken. Dort kann man für 15€ tagsüber (abends 20€, resp. 22€ am Wochenende) so viel vom Buffet essen und trinken wie man möchte. Im Restaurant angekommen, geht Andreas einmal das Buffet ab und erklärt um was es sich jeweils handelt. Beim Vorspeisenbuffet gibt es unter anderem ein Salatbuffet, Wildpastete, Sushi, ungarische Gänseleber und ein Wurstbuffet. Auch warme Vorspeisen fehlen nicht z.B. Palatschinken. Als Hauptspeise gibt es verschiedene Gulaschsorten und Paprikagerichte, außerdem Fisch- und Geflügelgerichte. Als Nachtisch werden beispielsweise Tiramisu und Sachertorte angeboten. Ein weiteres Highlight ist das hauseigene Live Cooking. Man kann aus verschiedenen Fleisch- und Fischsorten auswählen und diese live von einem Koch zubereiten lassen. Diese Aufzählungen alleine zeigen schon die beeindruckende Vielfalt, die man zu diesem sehr günstigen Preis bekommt, aber im Video sieht man, dass es noch deutlich mehr zu essen gibt. Während dem Essen erzählt Herr Müller ein wenig über seine Erfahrungen, mit der Zahnklinik und über die Ersparnis im Gegensatz zu den Zahnbehandlungen in seiner Heimat, der Schweiz.


Vorbereitungen zur Zahnbehandlung in Ungarn

In dieser Woche erzählt Praxismanagerin Anita Tárnoki, wie der typische Ablauf vor einer Zahnbehandlung in der Sedlmeier Zahnklinik aussieht. Gleich zu Beginn erzählt sie, dass es den Mitarbeitern der Zahnklinik ein Anliegen ist, jeden Anruf der Patienten entgegenzunehmen. Am Anfang ist es wichtig die Wünsche der Patienten zu erkennen und zu beurteilen ob diese medizinisch durchführbar sind. Als Nächstes sprechen Frau Tárnoki und Andreas von den 3 Möglichkeiten, einen Kostenvoranschlag von der Sedlmeier Klinik zu bekommen. Wenn schon das Angebot eines deutschen Zahnarztes vorliegt, kann die Zahnklinik ein Gegenangebot unterbreiten oder ein komplett neues Angebot erstellen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, zu einem Zahncheck nach Budapest zu kommen. Das Gute an dem Zahncheck ist, dass man sich um nichts kümmern muss, da Flug und Übernachtung im Preis inbegriffen sind und von der Klinik organisiert werden. Wenn es um die Entscheidung zwischen zwei Angeboten geht, betont Frau Tárnoki, wie wichtig es für die Klinik ist, den Patienten gut zu informieren, da dieser die Entscheidung treffen muss und sich nicht nur Aufgrund des Preises entscheiden sollte. Um keine Probleme mit einer deutschen Krankenversicherung zu bekommen, erstellt die Klinik auf Wunsch auch einen deutschen Heil-und Kostenplan. Zum Schluss beantwortet die Praxismanagerin noch die Frage, wie oft Patienten normalerweise nach Ungarn kommen und welche Alternative es gibt, um die Nachkontrollen in Deutschland machen zu können.


Im jüdischen Restaurant Spinoza mit Sedlmeier-Patientin Marion Lucia Degner

Mitten im jüdischen Viertel, dem Hotspot des Budapester Nachtlebens, liegt das Restaurant, Kaffeehaus und Theater Spinoza. Hier werden in klassischer Atmosphäre, die durch einen Pianisten und jeden Freitag sogar durch eine Klezmer-Live-Band eine ganz besondere Untermalung bekommt, sowohl traditionell jüdische, wie auch ungarische Gerichte und ausgezeichnete Weine serviert. Frau Degner geniest besonders den Weißwein vom Plattensee (Balaton), da sie nun 2 Tage nach ihrer Zahn-Operation wieder Alkohol trinken darf. Sie freut sich schon auf ihre neuen Zähne, die sie am Freitag eingesetzt bekommt. Die Zeit dazwischen hat sie auch bereits genutzt und sich z.B. das Sissi-Schloss in Gödöllö angeschaut und erzählt nun in entspannter Atmosphäre, was es dort zu sehen gibt. Dann wird als Vorspeise ein typisch jüdischer Hummus serviert. Frau Degner erzählt bei dieser Gelegenheit, inwieweit man nach einer Zahnbehandlung beim Essen und Trinken eingeschränkt ist. Und sie erzählt, wie Frau Dr. Sedlmeier es macht, dass man bei der Zahnbehandlung bei ihr keine Schmerzen hat, und dass sie wider Erwarten bei der Zahnbehandlung 50% gespart hat im Vergleich zu Deutschland. Dann kommt der kulinarische Höhepunkt, ein typisch jüdisches Sólet (auf Deutsch Schalet oder Tscholent oder auch Cholent), eine Mischung aus Linseneintopf und Gulasch, als Hauptgang.


Der Zahnchecks zur genauen Angebotserstellung – Dr. Sedlmeier erläutert die Vorteile

Dr. Sedlmeier erklärt, was genau ein Zahncheck ist und was für die Patienten im Preis von 199,- Euro für den Zahncheck alles enthalten ist. Auch zeigt sie die Vorteile auf, die ein persönlicher Zahncheck hat gegenüber der Angebotserstellung nur aufgrund eines zugesandten Röntgenbildes oder eines Angebotes eines Zahnarztes im Heimatland. Der Zahncheck ermöglicht dem Patienten eine genaue Planungssicherheit, dass die Behandlung, für die er sein Angebot erhalten hat und die ihm als Entscheidungsgrundlage dafür dient, ob und wo er seine Zahnbehandlung durchführen lässt, auch dann die Behandlung ist, die dann auch tatsächlich durchgeführt wird und sich nicht vor Ort und vor Behandlungsbeginn eine abweichende Diagnose ergibt.


Budapest – Traumstadt an der Donau – eine Sightseeingtour im Oldtimercabrio entlang der beiden Donauufer

Andreas aus Tutzing am Starnberger See, der selbst mit einer Ungarin verheiratet ist und in Ungarn seine zweite Heimat gefunden hat, zeigt uns seine Lieblingsstadt Budapest und ihre Sehenswürdigkeiten. Zunächst begrüßt uns Andreas auf der berühmten Flaniermeile Duna Korzó (Donau Korso) und erzählt uns etwas über die dort befindlichen Gebäude, wie z.B. den Pester Vigadó und all die Highlights der Stadt, auf die man von dieser Promenade aus blickt. Dann nimmt er uns mit auf eine Tour im Oldtimercabrio entlang der Panorama-Uferstraßen der beiden Stadteile Buda und Pest an der Donau mit herrlichen Ausblicken auf die Burg mit dem neugestalteten Burggarten, die Matthiaskirche, die Fischerbastei, die stolzen Brücken Elisabeth-, Freiheits-, Margareten- und Kettenbrücke, das legendäre Gellért-Hotel vor dem Gellért-Berg mit seiner Freiheitsstatue, das Parlament und die Margareteninsel. Unterwegs erfahren wir auch ein paar Hintergründe, z.B. die Märtyrergeschichte des heiligen Gellért, der einen besonders grausamen Tod an dem nach ihm später benannten Gellért-Berg fand.


Dr. Diana Sedlmeier stellt Ihre Zahnklinik vor

Dr. Diana Sedlmeier erklärt uns in ihrer Praxis ihre eigene Firmenphilosophie und wie das gesamte Team komplett auf deutschsprachige Patienten eingestellt ist. Sie erzählt über die Bereiche (Implantologie, Kieferchirurgie, Endodontie, Parodontologie und ästhetische und prothetische Behandlungen), in denen die bei ihr beschäftigten Ärzte arbeiten. Da hierdurch das gesamte Spektrum der Zahnmedizin abgedeckt ist, darf sich – anders als in Deutschland – die Zahnarztpraxis auch Zahnklinik nennen.
Im Fokus steht bei ihr der Patient, dieser soll sich wohlfühlen und mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. Um dies zu erreichen ist ihr oberstes Ziel eine schmerzfreie Behandlung. Aber auch andere Aspekte tragen zu einer guten Behandlung bei.

* Tarif: normale Telefongebühren für einen Anruf nach Deutschland.

Rufen Sie uns unter der Nummer gebührenfrei an:
Wir informieren Sie gerne!
Deutschland 0800 - 222 33 62
 
Schweiz 0800 - 72 00 72*
 
Für Anrufer aus dem Ausland:
+4989 210 831 6000*
 
Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar !
Sie können uns auch über
ein Online-Formular schreiben.
 
Preise Zahnbehandlung in Ungarn
 
Finanzierung und Ratenzahlung für ihre Zahnbehandlung!
 
Bei Fragen zu einer Zahnbehandlung in Ungarn stellen wir Ihnen ein Formular zur Verfügung Haben Sie Fragen?
Wir helfen gerne!
Top