Zahnklinik Blog


22.03.2019

Müssen Sie schon bei einer einzelnen Zahnlücke handeln?

blog_fehlender-zahn

Manche Patienten stellen sich die Frage, ob sie überhaupt zum Zahnarzt gehen müssen, wenn sie doch nur eine einzelne oder vielleicht zwei Zahnlücken haben. Vor allem wenn die Zahnlücke im hinteren Zahnbereich liegt und weder auffällt noch beim Essen stört. In diesen Fällen kommt schnell die Frage auf: „Sollte ich dafür überhaupt zum Zahnarzt gehen, nur um Geld für eine Behandlung auszugeben?“ Die Antwort darauf ist: Ein klares Jein! Sie sollten auf alle Fälle zum Zahnarzt gehen, aber das heißt nicht zwingend, dass sie Geld für eine Behandlung ausgeben müssen. Der Grund ist ganz einfach: Auch wenn Sie der fehlende Zahn nicht stört, kann es Ihre Gesundheit beeinträchtigen oder zu erneutem Zahnausfall führen bzw. diesen begünstigen. Zu weiterem Zahnausfall kann es, durch den Knochenverlust kommen. Ist der Kaudruck auf einem Zahn nicht mehr vorhanden, wird dem natürlichen Knochenabbau kein Knochenaufbau mehr entgegengesetzt (an dieser Stelle). Dadurch fällt die Zahntasche immer weiter in sich zusammen und die umliegenden Zähne können in Schieflage geraten. Das sieht dann sehr unschön aus und durch den nun einseitigen Druck auf die schiefen Zähne, können diese auch ausfallen.

Welche Möglichkeiten haben Sie also, wenn sie zum Zahnarzt gehen?

  1. Der Zahnarzt kann Ihnen raten, dass die Zahnlücke mit einer Zahnbrücke behandelt werden sollte.
  2. Die Zahnlücke muss mit einem Implantat behandelt werden, oft wird auch eine Kombination aus beidem benutzt, wenn es sich um zwei oder mehr Zahnlücken handelt.
  3. Die Zahnlücke muss nicht behandelt werden. In diesem Fall, können Sie die Zahnlücke unbehandelt lassen, wenn sie Sie nicht stört. Jedoch haben Sie dann die Gewissheit und Sicherheit, dass es Ihnen und Ihrer Gesundheit gut geht, da sie von einem kompetenten Zahnarzt behandelt wurden.

Auf alle Fälle, sollten sie bei einer Zahnlücke zum Zahnarzt gehen, auch wenn Sie die Zahnlücke nicht einschränkt. Damit können sie sich viel Zeit und Geld sparen, Ihre restliche Zähne schützen und ein gutes Gewissen haben.


08.03.2019

Budapest hat auch im März viel zu bieten

Budapest hat auch im März viel zu bieten
Nicht nur im Sommer können Sie viel erleben, in Budapest. Auch früher im Jahr, rund um den Frühlingsbeginn, warten in Budapest tolle Attraktionen auf Sie.

Die Pralinentour
Unsere erste Station ist die Pralinentour. Hier werden Sie etwas über die Geschichte der Schokolade lernen, ungarische Geschichte sehen und natürlich ganz viel Süßes essen!
Am Haupteingang wird Ihnen etwas zu Essen am Stäbchen gereicht. Dieses Stäbchen können Sie dann in einen Schokoladenbrunnen eintauchen und die noch warme, flüssige Schokolade, mit dem Essen genießen.
Nachdem alle gekostet haben, geht es weiter in den Rákóczi Rittersaal, dort können Sie die Bilder vergangener Ungarischer Regenten bewundern. Auch hier gibt es immer wieder Schokoladenpröbchen.
Anschließend führt Sie die Tour in den Rákóczi Keller, dort kriegen Erwachsene eine Schnapsprobe und Kinder etwas Süßes. Danach kommt es zu einem weiteren Highlight, Sie können Ihre eigene Schokolade zubereiten. So lernen Sie, wie man Schokolade zubereitet und können einer Schokolade Ihre persönliche Note verpassen!
Bevor sich die Tour zum Ende neigt, sehen Sie noch einen Film über die Geschichte der Schokolade, mit der Möglichkeit zur anschließenden Diskussion. Zum Schluss machen Sie eine Zeitreise in den ersten Stühmer Schokoladenladen.
Die Tour kostet ca. 8 Euro und dauert etwa zwei Stunden. Anmelden können Sie sich unter folgender Nummer: +36308221881

Das Orgel Konzert in der St. Stephan Basilika
Die St. Stephan Basilika ist immer ein Besuch Wert, aber wenn Sie an einem Konzerttag in Budapest sind, sollten Sie sich die tollen Orgelkonzerte nicht entgehen lassen. Sie werden unter anderem Stücke von Mozart, Verdi und Bach hören. Beginn ist entweder um 17 oder um 20 Uhr.
An welchen Tagen die Konzerte stattfinden und um welche Uhrzeit, können Sie unter folgender Webadresse nachlesen, dort können Sie auch die Karten kaufen: https://www.jegy.hu/venue/szent-istvan-bazilika

Heilbäder im Großen Krieg
Als letztes können wir Ihnen noch die Ausstellung über Heilbäder im Großen Krieg (I. Weltkrieg) empfehlen. Die Ausstellung kann den ganzen März bis zum 31. besucht werden. Sie werden erfahren, wie die Menschen während dem I. Weltkrieg die Heilbäder nutzten und daß Soldaten und wohlhabende Bürger gleichermaßen dort anzutreffen waren.
Zu finden ist die Ausstellung im Museum für Kommerz und Gastgewerbe im 3. Bezirk (Korona Str. 1)


22.02.2019

Zahnpflege während der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft ist eine gute Zahnpflege wichtig, um Zahnausfall vorzubeugen. Schwangere sollten auf das richtige Essen und die richtige Zahnpflege achten. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir nachfolgend einige Informationen zusammengestellt, damit sie sich keine Sorgen um Ihre Zähne machen müssen. Einige unserer Ratschläge sind auch für Menschen nützlich, die nicht schwanger sind.

Vor der Schwangerschaft

Sollten Sie planen schwanger zu werden, gehen Sie am besten davor zum Zahnarzt um sich einmal komplett durchchecken zu lassen. Der Zahnarzt kann beispielsweise überprüfen ob alle Ihre Füllungen in Ordnung sind oder ob einige erneuert werden müssen, bzw. ob sie Amalgam Füllungen haben, die evtl. entfernt werden müssen. Auch ist vielleicht eine professionelle Zahnreinigung nötig oder Ihr Zahnfleisch ist erkrankt.

Alles was der Zahnarzt vor Ihrer Schwangerschaft machen kann, ist gut für Sie, denn in der Schwangerschaft und auch während der Stillzeit, können Sie viele Medikamente nicht nehmen. Vor allem Narkosen sind ein Problem, um sich diesen Ärger zu ersparen machen Sie am besten alles was gemacht werden muss, bevor Sie schwanger werden.

Können Sie den Zahnarztbesuch nicht vor der Schwangerschaft erledigen, sollten Sie ihn für das zweite Trimester einplanen, das ist zwischen dem 4-7 Monat.

Zahnfleisch während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist das Zahnfleisch empfindlicher, wird stärker durchblutet und ist anfällig für Bakterien. Das kann schnell zu Karies führen.

Versuchen Sie gesund zu essen, um viele Vitamine und Minerale zu sich zu nehmen. Bei der Zahnpflege sollten sie gründlich, aber vorsichtig vorgehen. Neben dem normalen Zähneputzen helfen auch Zahnseide und Interdentalbürsten. Damit kommen Sie auch in die Zahnzwischenräume. Als letzten Schritt können Sie Mundwasser benutzen.

Süßes und Saures

Das Süßes schlecht für die Zähne ist, weiß eigentlich jeder, aber auch saures Essen und Trinken schadet den Zähnen. Ganz darauf zu verzichten ist immer schwer, aber wenn man schon Süßes oder Saures isst, dann lieber etwas mehr auf einmal, statt immer wieder kleine Mengen. Essen Sie einmal Süßigkeiten oder etwas Saures, dann warten Sie am besten eine halbe Stunde und putzen sich dann die Zähne. Aber wenn Sie alle paar Stunden etwas süßes essen, schadet es den ganzen Tag Ihren Zähnen.

Am besten ist es natürlich weitestgehend auf diese Speisen zu verzichten und sich lieber einen herzhaften Snack zu gönnen. Käse hilft beispielsweise nicht nur Ihren Zähnen, sondern auch bei der Entwicklung Ihres Babys.


25.01.2019

Milchzähne bereiten die Grundlage für Ihr Lächeln

Budapest Zirkus

Früher, war lange die Annahme verbreitet, dass Milchzähne vernachlässigt werden können, da sie ja sowieso ausfallen und von anderen Zähnen ersetzt werden. Auch heute hält sich der Mythos noch hartnäckig.

Die ist aber falsch, dafür gibt es verschiedene Gründe.

Der wichtigste ist, dass die Zähne als Platzhalter für die späteren Zähne herhalten. Sollte also ein oder mehrere Milchzähne zu früh ausfallen, kann es sein, dass sich durch den ausbleibenden Kaudruck Zahnfleisch und Knochenaufbau schlecht oder falsch entwickeln. Dadurch entstehen dann schiefe Zähne. Die gute Pflege der Milchzähne kann unter Umständen, sogar die Zeit einer Spange reduzieren, da die späteren Zähne auf einer guten Basis besser bzw. gerader wachsen können.

Ein anderer Grund für die Pflege der Milchzähne, ist etwas offensichtlicher. Fallen einem Kind früh die Milchzähne aus, sieht es nicht schön aus und kann dem Kind Schwierigkeiten beim Sprechen und Essen bereiten.

Aus diesen Gründen sollte die tägliche Zahnroutine des Kindes eine hohe Priorität haben und schon sehr früh begonnen werden. Das wird dem Kind auch später nützlich sein, da es diese Routine schon von klein auf gelernt hat. Das Zähneputzen kann kleinen Kindern durchaus Spaß machen. Kinderzahnpasta hat oft sogar einen süßen Geschmack, auch kann man eine kleine Sanduhr kaufen, die jedes Mal durchläuft.

Auch die regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt ist wichtig. Kinderzahnärzte haben meistens Warteräume mit Spielzeug und netten kleinen Büchern und oft dürfen sich die Kinder ein kleines Geschenk aussuchen, wenn sie die Behandlung hinter sich haben. Dadurch gewöhnen sich die Kinder schon von klein auf, an den Zahnarzt und entwickeln keine Angst vor ihm.

Eine Aufklärung über gesundes Essen, ist auch für Kinder wichtig. Zähne brauchen bestimmte Mineralien und Vitamine um gesund und stark zu bleiben. Bei süßem und saurem Essen und Trinken, sollte man eine halbe Stunde warten, bevor man die Zähne putzt. Wenn Sie gerade mit dem Kind unterwegs sind und keine Zähne putzen können, ist es auch schon sehr hilfreich erst einmal den Mund auszuspülen.


Halten Sie sich an diese einfachen Regeln, wird es Ihnen Ihr Kind spätestens als Erwachsener danken oder sogar schon als Jugendlicher, wenn er oder sie keine Zahnspange benötigt. Für Ihre eigene Gesundheit und die Ihres Kindes, sollten Sie natürlich immer mit gutem Beispiel vorangehen.


12.01.2019

Im Januar und Februar lohnt sich ein Besuch in Budapest

Im Januar und Februar lohnt sich ein Besuch in Budapest

Über Weihnachten und Silvester ist viel los, in der ungarischen Hauptstadt. Danach wird es etwas ruhiger, ein Besuch lohnt sich aber trotzdem. Damit Sie auch in den ersten beiden Monaten einen schönen Urlaub genießen können, haben wir einige Programme und Erlebnisse für Sie herausgesucht.

Fönix – Feuerzirkus

Der Fönix wird vom 20. – 26. Januar in der Stadt sein. Dieser Zirkus hat sich das „Feuer“ und den „Fönix“ im Namen redlich verdient. Neben den Feuershows können Sie sich darauf gefasst machen von Kevin Richters exotischer Kamel- und Zebrashow und anderen tollen Künstlern verblüfft zu werden. Selbst das Gebäude ist besonders, es ist das einzige Zirkusgebäude in Mitteleuropa, dass aus Stein gebaut ist.

Produziert wird die Show von den weltberühmten Brüdern Rippel, Ferenc Rippel und Viktor Rippel. Die Gebrüder werden auch als Artisten und Showdirektoren an der Show teilnehmen.

Hier können Sie die Karten kaufen:

https://www.jegy.hu/program/fonix-tuzcirkusz-99190?lang=deBudapest Zirkus

Die Legende von Sissi

Die Tanzgruppe ExperiDance wird zweimal im Februar die Legende von Sissi zum Leben erwecken. Jeweils am 7. und 20. Februar werden sie die Liebesgeschichte aufführen. Begleitet wird der Tanz von dem weltberühmten Budapester Zigeuner Symphonieorchester.

Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich einen Eindruck von der Show machen.

https://www.youtube.com/watch?v=4brWPFh7zWE&

Mehr Infos über Tickets und Termine finden Sie hier:

https://www.programturizmus.hu/ajanlat-experidance-liliomfi.html

Giuseppe Verdi: Nabucco

Im Theater Erkel wird es ab dem 11. Januar Giuseppe Verdis: Nabucco, zu sehen geben. Das beeindruckende Theater Erkel war über Jahrzehnte das größte Gebäude in Budapest. 2013 eröffnete es, nach Renovierungsarbeiten, erneut. Das Stück von Giuseppe Verdi war sein erster großer Erfolg, es behandelt in vier Akten die Freiheitsbestrebungen des jüdischen Volkes und die Taten und Verfehlungen des Protagonisten Nabucco.

Nachfolgend die Programinformationen für Giuseppe Verdis: Nabucco:

https://www.programturizmus.hu/ajanlat-verdi-nabucco.html


02.01.2019

Zahnersatz aus Fernost – Zu empfehlen?

Zahnersatz und Zahnbehandlungen sind sehr teuer, deshalb möchten sowohl die Patienten als auch die Zahnärzte Ausgaben sparen. Die Frage, die sich dabei stellt, wie können beide Parteien sparen?

Für Zahnpatienten ist es mit relativ wenig Aufwand verbunden. Sie sollten Zahnärzte vergleichen und sich sowohl über die Qualität, als auch die Preise informieren. Am meisten können sie, bei gleichbleibender Qualität, im Ausland sparen.

Auch der Zahnarzt kann Geld sparen, wenn er sich Zahnprothesen aus dem Ausland anfertigen lässt. Beispielsweise sind die Personalkosten in China soviel niedriger, dass Zahnprothesen von dort sehr viel günstiger sind als hierzulande.

So lange der Zahnarzt dies ganz offen mit seinen Kunden kommuniziert, ist das ganze auch kein Problem. Er kann etwas Geld sparen und seine Dienstleistung günstiger anbieten, wodurch auch der Zahnpatient Geld sparen wird. So kann sich der Zahnpatient entscheiden, ob er lieber etwas mehr Geld ausgeben möchte, um Zahnprothesen aus Europa zu bekommen oder ob er lieber Geld spart und die Zahnprothesen aus Fernost bezieht. Folgenden Risiken sollte sich der Zahnpatient bewusst sein:

  • Weder der Zahnpatient, noch der Zahnarzt kann wissen, wie die Qualität der Prothesen aus China ist. Ohne den Zahnersatz zu zerstören, kann es auch der Zahntechniker nicht herausfinden.
  • Während sowohl Deutschland als auch Ungarn ihren Zahntechnikern eine dreijährige Ausbildung vorschreiben, gibt es keine vorgeschriebene Ausbildung in China.

So lange der Zahnpatient also weiß worauf er sich einlässt, kann er die Risiken sorgfältig abwägen. Das Problem jedoch ist, dass es, laut einem Artikel aus der Tageszeitung WELT vom Mai 2015, immer wieder vorkommt, dass Zahnärzte ihre Kunden nicht oder nur unvollständig informieren. Dann kauft der deutsche Zahnpatient chinesischen Zahnersatz zum deutschen Preis, damit spart der Zahnarzt doppelt und der Patient hat das Nachsehen.

Wer ruhigen sparen und zugleich sicher bezüglich der Qualität sein möchte, , hat auf jede Fall die Möglichkeit sich einer Behanldung in einer renomierten Klinik im EU-Auland, z.B. in Ungarn zu Unterziehen. Hier bekommt man deutsche Qualität, deutschsprachige Ärzte, aber ungarische Preise.

Unsere Klinik arbeitet schon seit vielen Jahren mit einem kompetenten Budapester Zahnlabor zusammen, der Zahnersatz wird Vorort hergestellt und es wird kein minderwertiger Zahnersatz aus Fernost eingeflogen.




14.12.2018

Budapest hat auch schöne Weihnachtsmärkte

Der Budapester Weihnachtsmarkt am Vörösmarty Platz hat es sogar in die Top 10 der schönsten Weihnachtsmärkte Europas geschafft. Mit seinen 3.000 – 4.000 jährlichen Besuchern, ist er der größte Weihnachtsmarkt Ungarns. Geöffnet sind die Märkte vom 9. November bis zum 29. Dezember. Besonders werden jedes Jahr die ungarischen Weine geschätzt, es gibt jedes Jahr Weine aus allen Regionen Ungarns. Will man seinen Wein auf dem Weihnachtsmarkt ausstellen, muss man ihn vorher von einer unabhängigen Jury testen lassen. Die Jury wählt dann die Weine für das aktuelle Jahr aus, dadurch weiß man als Besucher, dass nur die besten Weine ausgeschenkt werden. Neben den Weinen können sich die Besucher auch auf allerlei Süßwaren (zum Beispiel köstlich duftende Lebkuchen), selbstgemachte Marmeladen und Liköre und allerlei herzhaftes Essen freuen. Jedoch gibt es natürlich nicht nur Alkohol und Essen auf dem Weihnachtsmarkt, da wäre der riesige Weihnachtsbaum, allerlei Kunstwerke und die wunderschöne Beleuchtung, die jeden in Weihnachtsstimmung versetzt!
Neben dem bekannten Weihnachtsmarkt am Vörösmarty Platz, wollen wir nun auch auf zwei weitere erwähnenswerte Budapester Weihnachtsmärkte eingehen.

Weihnachtsmarkt im Városháza Park (Rathaus Park)
Der Weihnachtsmarkt am Vörösmarty Platz ist zwar einer der schönsten Weihnachtsmärkte weltweit, aber für manche vielleicht etwas zu groß und hektisch. Ist das bei Ihnen der Fall? Dann sagt Ihnen vielleicht der Weihnachtsmarkt im Városháza Park mehr zu. Er ist nicht minder schön, aber etwas kleiner und überschaubarer.
Ein großer Nachteil der Weihnachtsmärkte bei uns und auch in Ungarn, ist die klirrende Kälte. Bei diesem Weihnachtsmarkt muss Ihnen nicht die ganze Zeit kalt sein! Es gibt ein beheiztes Glashaus, in dem Konzerte und Theaterspiele, auf einer Bühne gespielt werden. Dort können sie sich etwas aufwärmen, etwas Gutes trinken und vielleicht etwas leckeres essen, während sie die Vorstellungen genießen. Dieser Markt ist ab dem 23. November für Sie geöffnet.

Advent auf dem Szent Istvan Platz (Stephansplatz)
Die Adventszeit auf dem Szent Istvan Platz zu genießen, ist vor allem für Kinder eine großartige Angelegenheit. Es gibt nämlich die Möglichkeit zum Schlittschuhlaufen, und Kinder unter 14 Jahren dürfen den Platz sogar kostenfrei benutzen!
Für die Erwachsenen gibt es ein schönes Ambiente mit ausgeleuchteter Basilika, gutem traditionellen Weihnachtsgerichten und netter Volksmusik.
Abends erstrahlt der Szent Istvan Platz in einem außergewöhnlichen Lichtspiel, in dessen Mittelpunkt die Basilika steht.
Der Park hat vom 24. November bis zum 1. Januar geöffnet.

Budapest Weihnachtsmarkt
29.11.2018

Zahnersatz – Metallfreie Alternativen

Bei den meisten Menschen kommt früher oder später der Moment, wenn der Zahnarzt einen Zahn ersetzen, Löcher füllen oder andere Zahnersatzbehandlungen durchführen muss. Für die meisten Menschen ist das dann nicht weiter schlimm, manche Patienten leiden zwar unter einer Zahnarztangst, aber die heutige Zahnmedizin hat sich gut auf diese Art der Patienten eingestellt. Durch verschiedene Arten der Narkose können heutzutage auch Angstpatienten wieder ohne Probleme zum Zahnarzt gehen.
Gehören Sie jedoch zu der Gruppe Menschen mit einer Metallallergie oder reagieren Sie elektrosensibel, dann kann sich herkömmlicher Zahnersatz auch negativ auf ihre Gesundheit auswirken.
Zwar haben Zahnmetalle durchaus auch positive Wirkungen, jedoch eben auch Risiken und Nachteile. Vor allem Nickel ruft häufig eine allergische Reaktion hervor. Andere Metalle, die in der Zahnmedizin verwendet werden, sind Palladium, Kobalt, Cadmium, Chrom und Quecksilber. Gerade Quecksilber kann durch seine giftige Wirkung äußerst gefährlich werden, wenn beispielsweise eine Amalgamfüllung schlecht gemacht wurde oder undicht ist. Patienten mit Amalgamfüllungen, können diese beim Zahnarzt untersuchen lassen.
Ein weiteres potenzielles Problem bei Metallfüllungen ist ihre Antennenwirkung, die Metalle können mit Frequenzen in Resonanz treten und damit ein elektromagnetisches Feld verstärken.
Durch die stetige Forschung, in der Zahnmedizin, gibt es heute vollwertige und teilweise sogar bessere Alternativen. Eine vollkeramische Alternative können Sie wählen, egal, ob Sie eine Füllung brauchen, eine Krone oder sogar ein Implantat.
Keramik ist bioverträglich, das heißt, es wird nicht von Ihrem Körper abgestoßen, es hat eine gute Haltbarkeit und Keramik-Zahnersatz wirkt viel natürlicher als der metallene Zahnersatz. Der keramische Zahnersatz reflektiert auf ähnliche Weise wie echte Zähne das Licht und wirkt dadurch sehr natürlich. Er wird genau an die anderen Zähne angepasst. Durch seine vielen Vorteile ist der vollkeramische, metallfreie Zahnersatz eine gute Alternative zum metallenen Zahnersatz.


14.11.2018

Orientalische Baukunst in Budapest

Vor fast 500 Jahren stand Ungarn unter türkischer Herrschaft, welche etwa 150 Jahre andauerte. Viele der damaligen Bauten kann man auch heute noch besichtigen oder werden sogar noch genutzt. Besucht man beispielsweise eines der Bäder in Budapest, kann es sein, dass es noch aus dieser Zeit stammt.

Auch wenn heute noch einige Gebäude und Bäder erhalten sind, waren es zu der Zeit der türkischen Herrschaft deutlich mehr. Einige historische Quellen sprechen sogar von 69 Moscheen, 10 Kloster und 6 Bädern in Buda. Eine interessante Auswahl an orientalischer Baukunst haben wir nachfolgend für Sie zusammengestellt.

Gül Baba Türbe:

Eine Türbe ist das türkische Wort für ein Mausoleum bzw. eine Grabstätte. Die Türbe von Gül Baba steht heute noch in Budapest und kann auch besichtigt werden. Er war ein enger Vertrauter des damaligen Sultan Süleyman I. und angeblich hat Süleyman I. den Sarg von Gül Baba persönlich getragen. Gül Baba war ein Derwisch und Poet, Derwische sind Teil einer muslimischen Ordensgemeinschaft und gelten als eine Quelle der Klugheit, Heilkunst, Poesie und Weisheit. Im 16. Jahrhundert gab es auch ein Kloster von Gül Baba, welches das wichtigste in Buda war. Jedoch kann man heute nur noch die Türbe besichtigen. Die Besichtigung lohnt sich schon alleine, für den Blick über Budapest.



Moschee, Gebetzelle in Pest

In der Gemeindekirche von Budapest wurde bei einer Restaurierung zwischen 1932-44 eine islamische Gebetszelle entdeckt, sie befindet sich an der südlichen Wand der Kirche und wurde rekonstruiert und neu bemalt.

Bad Rudas

Möchte man wirkliche orientalische Baukunst erleben und nicht nur besichtigen, kann man eines der 4 erhaltenen orientalischen Bäder besuchen. Von den Ursprünglich 6 Bädern sind die folgenden 4 Bäder auch heute noch in Betrieb: das Lukács Bad, das Király Bad, das Veli Bej Bad und das Rudas Bad. In den Thermischen Bädern kann man sich wunderbar entspannen und fühlt sich wie in einer anderen Zeit. Es gibt Heilbäder, Dampfbäder, Wannenbäder und vieles mehr. Sehr schön sind auch die Außenbäder, in denen man sich unter freiem Himmel entspannen kann.

Auch seinem Körper und seiner Haut tut man mit dem heißen Bad einen Gefallen, da die Quellen reich an verschiedenen Mineralstoffen ist.

Im Rudas Bad haben ca. 2000 Menschen Platz, um sich in den 21 Heilbädern, verschiedenen Wannenbädern, Bassins und vielem mehr zu entspannen. Freitags und samstags, ist das Bad sogar bis 4 Uhr in der Nacht geöffnet.

Ein besonderer Ort ist das Panoramabecken auf der Dachterrasse, mit direktem Blick auf die Donau.


18.10.2018

Richtiges Essen schützt die Zähne

Jeder weiß, dass eine regelmäßige Zahnpflege nötig ist um gesunde und schöne Zähne zu haben und diese auch zu behalten.

Es gibt jedoch weitere Faktoren, die man beachten sollte. Für die Gesundheit und das Erscheinungsbild der Zähne spielt die richtige Ernährung eine große Rolle.

Zum einen schädigt man seine Zähne, durch schlechtes Essen und zum anderen schützt man sie, mit gutem Essen. Zucker- und Säurereiche Speisen greifen beispielsweise die Zähne an und sollten eher vermieden werden. Nach dem Verzehr ist eine gute Zahnreinigung wichtig

Auf der anderen Seite gibt es auch Essen, welches aktiv unsere Zähne schützt. Zum Beispiel gibt es Mineralstoffe und Vitamine, die beim Zahnaufbau helfen oder das Immunsystem stärken. Lebensmittel wie Fisch, Ei und Käse enthalten die wichtigen Vitamine A und D.  Vitamin D ist insbesondere für die Zähne und die Knochen wichtig. In sonnenreichen Monaten kann unser Körper, durch die viele Sonnenstrahlung, selbst ausreichend Vitamin D produzieren. Gerade über die Wintermonate sind es aber vor allem Speisen, die dabei helfen ausreichend Vitamin D zu produzieren.

Auch die Vitamine E und K2 helfen unseren Zähnen. Vitamin E stärkt das Immunsystem und ist beispielsweise in pflanzlichen Ölen enthalten. Vitamin K2 hilft bei der Calcium Verarbeitung und wird unter anderem durch Butter und Weichkäse aufgenommen.

Neben den verschiedenen Vitaminen, können wir Ihnen folgende Speisen empfehlen:

Gemüse

Mit Gemüse können Sie wenig falsch machen. Um den vollen Vitamingehalt aufzunehmen, sollten Sie beispielsweise Karotten und Paprika in rohem Zustand essen. Kocht oder brät man sie, können Vitamine verloren gehen. Ein weiterer Vorteil von rohem Gemüses ist, dass es härter ist und somit durch das Kauen, das Zahnfleisch stärkt und den Knochenaufbau fördert.

Käse

Ein echter Alleskönner ist der Käse, er enthält viel Calcium, welches hilfreich für den Aufbau der Zähne ist. Beim Zerkauen setzt er Eiweiß-Casein-Stoffe frei, diese legen sich wie einen Schutzfilm um die Zähne und hilft dabei sie vor Säuren zu schützen.


18.10.2018

Historie bis heute – Jüdisches Leben in Budapest

Historie bis heute – Jüdisches Leben in Budapest   Das alte jüdische Viertel liegt im VII. Bezirk von Budapest, entlang der Landstraße, die zur Donau führt. Zeitlich entstand das Viertel zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert. Heute enthält es die meisten jüdischen Sehenswürdigkeiten, des Pester Stadtteils. Eine Auswahl der Sehenswürdigkeiten, stellen wir Ihnen nachfolgend vor.  

Das jüdische Museum:

Im Jahre 1916 wurde das jüdische Museum in einer Privatwohnung eröffnet. Es ist das erste jüdische Museum in ganz Ungarn und stellte schon zu Beginn annähernd 1500 Gegenstände aus. Im Museum kann man unter anderem alte Fotos, Gebrauchsgegenstände, Möbel und Briefe bewundern.

http://www.jewishtourhungary.com/de/das-judische-museum/  

Die große Synagoge in der Dohány Straße:

Wenn Sie schon im jüdischen Museum sind, lohnt sich auch ein Besuch der großen Synagoge, da sie im selben Gebäude angesiedelt ist. Die Eintrittskarte der Synagoge gilt unter anderem auch für das Museum, den Garten und den Heldentempel. Mit ihren 3000 Sitzplätzen ist die Synagoge die größte Europas und die zweitgrößte der Welt. Ihr Bau begann 1854 und im Jahre 1859 konnte die große Synagoge eingeweiht werden.

Wer mehr über die Synagoge erfahren möchte, kann auch an einer Gruppenführung teilnehmen. Die Führungen gibt es auch auf Deutsch und sind zu jeder Stunde möglich.

Beachten Sie hierfür die folgenden Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag: 10-16 Uhr
Freitag: 10-14 Uhr
Samstag: geschlossen
Sonntag: 10-16 Uhr

http://www.jewishtourhungary.com/de/wissenswertes/


Baum des Lebens:

Vom Haupteingang der Synagoge führt ein Weg vorbei am jüdischen Friedhof und zum Garten der Synagoge, dem Garten der Helden. Dort steht ein beeindruckendes Denkmal, der Baum des Lebens. Der Baum besteht aus Metall und auf seinen Blättern stehen die Namen jüdischer Opfer. Das Mahnmal wurde 1991 errichtet und soll etwa 30.000 Namen auf seinen Blättern eingraviert haben. Ein schöner und zugleich ehrfürchtiger Ort.  


Tour durch das jüdische Viertel

Um einen umfassenderen Einblick in das jüdische Leben zu erhalten, können Sie an einer Tour durch das jüdische Viertel teilnehmen. Diese führt Sie an die oben genannten Orte, aber beispielsweise auch auf den Friedhof der Märtyrer. Wählen können Sie aus einer langen-, sowie einer kurzen Tour. Die lange Tour dauert zwischen 3,5 und 4 Stunden und die kurze etwa 2,5 Stunden.

http://jewish.hu/kurze-tour/

http://jewish.hu/lange-tour/

 


06.10.2018

Die Zukunft der Zahnmedizin

Roboter spielen in unserem Leben eine immer größere Rolle. Da ist z.B. der Assistent auf dem Handy oder das selbstfahrende Auto. In vielen Bereichen sind uns die Maschinen ebenbürtig oder haben uns sogar überholt, nehmen Sie beispielsweise die Schachroboter bzw. Schachprogramme, an denen selbst der beste Großmeister scheitert.
Deshalb möchten wir die folgende Frage stellen: Was würden Sie davon halten, ein wichtiges Problem von einem Roboter gelöst zu bekommen, anstatt von einem Menschen?
Die Chinesen haben einen Roboter erschaffen, der eine Zahnimplantation nahezu alleine durchführen kann. Die Forschung und Entwicklung hat vier Jahre gedauert. Über dieses Experiment gibt es auch interessante Berichte von Experten. Diese waren sehr beeindruckt und sagten, dass der Roboter Fachwissen mit äußerster Präzision und anderen Vorteilen der Technik kombiniert.
Damit der Roboter weiß, wo die Implantate eingesetzt werden sollen und wann der Patient sich bewegt, werden an dem Patienten Orientierungs- und Positionssensoren angebracht. Durch sehr genaue Berechnungen ist es dem Roboter möglich präzise zu arbeiten, so liegt der Fehlerberreich bei nur ca. 0.2 bis 0.3 mm.
Damit hat der Roboter einen entscheidenden Vorteil, gegenüber dem menschlichen Zahnarzt. Für den Menschen stellen Implantationen mitunter eine große Schwierigkeit dar, wenn sie an schlecht einsehbaren und sehr kleinen Stellen durchgeführt werden müssen. Trotzdem muss er sehr genau arbeiten. Der Roboter hat dieses Problem nicht, da er durch seine Sensoren immer bestens informiert ist.
Aber auch der menschliche Zahnarzt hat eine Fähigkeit, die der Roboter nicht aufweisen kann. Der Mensch ist zu empathischem Denken bzw. Empfinden im Stande. Er kann auf die Bedürfnisse des Patienten reagieren, was gerade bei Angstpatienten sehr wichtig ist. Denn der Zahnarzt muss spüren, wann der Patient eine Pause braucht oder Schmerzen hat.
In China ist die experimentelle Implantation erfolgreich verlaufen und einer Patientin konnten zwei Implantate eingesetzt werden. Für die Chinesen war das Experiment ein wichtiger Meilenstein, in dem Land gibt es nämlich einen großen Mangel an Zahnärzten und nur ein Bruchteil der benötigten Implantationen können durchgeführt werden. Verlaufen weitere Tests ebenfalls positiv, könnte das eine Lösung für das Problem darstellen. Auch dem Geldbeutel täte diese Entwicklung gut, da die 3D gedruckten Implantate, die der Roboter einsetzt, deutlich günstiger sind.
Nun zurück zu der Frage des Artikels. Wen würden Sie wählen? Den Menschen oder den Roboter?




21.09.2018

Aktivitäten in Budapest – Zoo, Aquaworld und Margareteninsel

Budapester Zoo

Budapest hat den ältesten Zoologischen Garten Ungarns, gleichzeitig ist er auch einer der ältesten der Welt. In 2016 hatte der Budapester Zoo seinen 150. Jahrestag. Über 10.000 Tiere, aus 1.000 verschiedene Spezies, leben dort auf einer Fläche von 17 Hektar. Durch angepasste Lebensräume, kann sich jede Tierart im Budapester Zoo wohlfühlen und wird keinem Stress ausgesetzt. Dies zeigen auch die jährlichen Geburtenzahlen der Tiere.

Im Budapester Zoo, kann der Besucher alle 7 Kontinente besuchen, dabei hat jeder Kontinent einen eigenen Bereich, mit einer authentischen Vegetation. Eine schöne Dekoration und passende Gebäude, für die Tiere, komplettieren das Gesamtbild. Grünflächen und schön gestaltete Wege lassen zeitweise vergessen, dass man in einem Zoo unterwegs ist. Viele klassische Bauwerke, aus dem frühen 20. Jahrhundert, wurden erhalten und neue Gebäude werden diesem Stil angepasst.

Für den Budapester Zoo sollte man einen ganzen Tag einplanen.



Aquaworld Budapest

An der Stadtgrenze von Budapest liegt die Aquaworld, dabei handelt es sich um eine große Erlebnis-Wasserwelt. Die Aquaworld hat nicht nur für Familien mit Kindern etwas zu bieten. Es gibt Surf- und Wellenbecken, 11 Riesenrutschen, Spielplätze und Animationsprogramme, aber auch ein Wellnes-und Fitnesszentrum. Nach dem Spaß auf den Rutschen oder im Wellenbecken, kann man sich im Spa oder der Sauna erholen. Essen kann man dann im hauseigenen Restaurant mit Bar.

Die Aquaworld betreibt auch einen kostenfreien Shuttlebus, dieser fährt während des Tages vom Stadtzentrum (Heldenplatz) zur Aquaworld. Den Fahrplan kann man auf der Webseite der Aquaworld ansehen. Man sollte früh genug an der Haltestelle sein, um einen Platz zu bekommen. Es lohnt sich den frühsten und spätesten Shuttlebus zu nehmen, da man leicht einen ganzen Tag in der Aquaworld verbringen kann.

Margareteninsel

Ein ganz besonderer Ort in Budapest ist die Margareteninsel, sie liegt in der Mitte von Budapest, um sie herum fließt die Donau. Die Insel ist ein sehr geschichtsträchtiger Ort, hier kann man das Mittelalter neu erleben. Auf der Insel kann man Sport treiben, aber auch einen entspannten Spaziergang genießen. Im Sommer werden auf einer Freilichtbühne Theaterstücke aufgeführt. Da auf der Insel keine Autos oder Motorräder fahren, kann man einmal richtig abschalten oder in Ruhe seinem Sport nachgehen.

Auch sonst bietet die Insel viele Freizeitaktivitäten. Da wäre zum Beispiel der Palatinus Stand (geöffnet von Frühling bis Herbst), ein kleiner Tierpark und der Japangarten mit den Schildkröten. Für Jogger gibt es eine 5 Kilometer lange Joggingzone, um die Insel herum. Wer dann abends etwas essen möchte, findet mehrere berühmte Restaurants vor. Ein Besuch wert ist sicherlich auch die Hajós Alfréd Schwimmhalle. Wenn man Glück hat, sieht man vielleicht sogar etwas von den Olympischen Siegern der ungarischen Wasserballmanschaft, die dort regelmäßig trainieren.
Auf der Margareteninsel kann man ein paar Stunden oder einen Tag die Hektik der Großstadt vergessen und sich eine Zeit der Ruhe gönnen. Wer nicht gut zu Fuß ist, kann sich die Insel auch mit dem Fahrrad oder dem Tuk-Tuk anschauen.


07.09.2018

Für alle die Angst vor dem Zahnarztbesuch haben - neue Möglichkeiten für Angstpatienten

In Deutschland gibt es viele Menschen, die Angst vor dem Zahnarzt haben. Manche hatten in der Vergangenheit problematische Zahnbehandlungen, andere hören von Freunden und Bekannten Horrorgeschichten. Meist sind diese Geschichten aber übertrieben und waren gar nicht so schlimm.
Die Zahnmedizin entwickelt sich stets weiter. Es werden immer wieder neue Methoden entwickelt oder bestehende verbessert, ebenso ist der Zahnersatz heutzutage viel besser als früher. Auch die Anästhesie steht dem in nichts nach. Schmerzen können gemildert werden und in vielen Fällen sogar komplett vermieden werden.

Oft ist nicht einmal der Schmerz das größte Problem, sondern die Geräusche und Gerüche, während der Behandlung. Alleine beim Gedanken an die Bohrgeräusche oder dem klinischen Geruch der Behandlungsräume, können Angstpatienten Herzrasen und zitternde Hände bekommen.

Das Wort für diese Zahnarztangst ist Dentalphobie, diese kann bei Betroffenen stärker oder schwächer ausgeprägt sein. Wenn bei Angstpatienten ein Zahnarzttermin ansteht, ist oft der erste Impuls, diesen abzusagen und somit die Zahnbehandlung zu vermeiden. Das kann aber die Zahnprobleme verschlimmern und schnell wird aus einer einfachen Untersuchung etwas Ernstes. Die Folge, komplizierte und langwierige Behandlungen und ein eventuell großer finanzieller Mehraufwand.

Um dies zu vermeiden, sind regelmäßige Kontrollen wichtig.

Heutzutage bieten moderne Zahnarztpraxen, eine Reihe an schmerzfreien Behandlungsmethoden für Angstpatienten an.

Wenn sie eine Spritzenphobie haben, kann das Zahnfleisch mit einem speziellen Gel behandelt werden. Innerhalb weniger Sekunden spüren Sie an dieser Stelle nichts mehr und bekommen so auch nichts von der Spritze mit. Danach kann 2,5 Stunden schmerzfrei gearbeitet werden, ohne dass der Patient während oder nach der Behandlung etwas spürt.

Wenn eine schmerzfreie Behandlung nicht ausreicht die Zahnarztangst zu überwinden, gibt es noch die Möglichkeiten der Vollnarkose.

Trauen Sie sich jetzt und ersparen Sie sich damit größere Schmerzen und Kosten!


24.08.2018

Spannende Reise in die Geschichte: Historische Museen in Budapest

Nationalmuseum

Das berühmteste Museum des Landes ist das Ungarische Nationalmuseum. Es bietet nicht nur einen detaillierten Einblick in die ungarische Geschichte, sondern begeistert auch Kunst- und Kulturfreunde. Für Architekturfreunde wird das Gebäude ein einzigartiges Erlebnis sein.
1847 wurde das Gebäude fertiggestellt, und im folgenden Jahr sollte dieses Gebäude ein Zeichen der Revolution und der Unabhängigkeit werden, als an den Toren des Museums der berühmte Dichter, Sándor Petőfi eine Rede hielt. Übrigens war dieses Museum das dritte öffentlich zugängliche Großmuseum in ganz Europa. 
Aufgrund der zentralen Lage kann das Ungarische Nationalmuseum sehr leicht erreicht werden: es ist im Herzen der Stadt, zwischen der Erzsébet- und der Freiheitbrücke. Praktisch alle öffentlichen Verkehrsmittel können genutzt werden, um zum Museum zu gelangen.



Haus des Terrors

Es ist in der Andrássy út 60 untergebracht und soll an die Herrschaft das Faschismus und den nach Ende des Zweiten Weltkriegs folgenden Sozialismus in Ungarn erinnern und stellt dabei beide Regime in seiner Ausstellung gegenüber.
Die Ausstellung ist beeindruckend, sehr interessant (bezüglich Besetzung von Ungarn 1944 - 1956) und lehrreich.
Auch für Schulklassen zu empfehlen. Es lohnt sich auf jeden Fall einen Audioguide zu mieten (gibt es auch auf Deutsch), denn die Beschriftung ist meist auf Ungarisch. Man sollte 3-4 Stunden Zeit einplanen.

Memento Park

Der Memento Park, der „Friedhof des Kommunismus“ ist ein Freiluftmuseum, das eine Sammlung von Denkmälern aus der Zeit des Realsozialismus umfasst.
Vor 1989 befanden sich viele kommunistische Denkmäler überall in Ungarn. Dann kam die Frage, was soll mit denen werden, da die kommunistische Zeit endlich vorbei war. Ein ungarischer Literaturhistoriker, Laszlo Szörényi, schlug vor, diese an einem Ort zu sammeln.
Der Budapester Statuenpark liefert ein höchst zivilisiertes Beispiel eines distanzierenden und doch bewahrenden Umgangs mit ungeliebten Zeugnissen der Vergangenheit.
Für Besucher, die keine persönlichen Erfahrungen mit einem kommunistischen Regime verbinden, mag der Memento Park ein Kuriosum sein, während vorgeprägte Menschen an eine Ära zurückerinnert werden. Die Statuen sind überraschend groß und beeindrucken durch ihre monumentale Erscheinung.
Budapest, XXII. Bezirk, Szabadkai utca Ecke Balatoni út
Öffnungszeiten: 10 Uhr bis Sonnenuntergang


10.08.2018

Zahnersatz innerhalb eines Tages

Gesunde und weiße Zähne sind in der heutigen Welt ein wichtiges Schönheitsideal. Kann man ein schönes Lachen zeigen, macht das Eindruck auf Mitmenschen und man füllt sich wohl. Egal ob mit Freunden beim Abendessen oder im Gespräch mit Klienten helfen gepflegte Zähne.

Ohne schöne und gesunde Zähne muss man oft aufpassen was man essen kann oder hat Schwierigkeiten während der Alltagskommunikation, da man Probleme hat, sich zu artikulieren ohne Mängel im Mund zu zeigen.

Möglichkeiten um diese Probleme zeit- und kostensparend zu behandeln:

Heutzutage gibt es eine innovative, kostensparende und schnelle Therapieoption. Diese werden wir Ihnen hier vorstellen:

Das All-on-4-Behandlungskonzept:

Für das All-on-4 Konzept gibt es unterschiedliche Varianten. Für die Premiumvariante wird eine Brücke auf 4 Premium-Implantate fixiert. Auch wenn die Knochensubstanz mangelhaft ist, kann das Konzept angewendet werden. Das tolle bei All-on-4 ist, dass der Patient schon am selben Tag die Klinik, mit den neuen eingesetzten Zähnen, verlassen kann. Es ist sogar möglich die Zähne sofort einzusetzen. Am Tag nach der Operation kann man schon weiche Speisen zu sich nehmen und so ein schönes Abendessen genießen.

Für welche Patienten ist das All-on-4-Behandlungskonzept?

Patienten, die in einem oder beiden Kiefern zahnlos sind können die Methode in Anspruch nehmen. Auch Patienten, deren Zähne in so einem schlechten Zustand sind, dass sie gezogen werden müssen, kommen in Frage.

Für Menschen, die bisher nur herausnehmbaren Prothesen tragen konnten, weil die Knochensubstanz nicht ausreichend war, gibt es mit dieser Methode eine neue Alternative.

Ablauf des All-on-4-Behandlungskonzepts:

Kommen Sie für das All-on-4 Konzept in Frage, bekommen Sie 4 Implantate eingesetzt. Außerdem direkt einen provisorischen, festsitzenden Zahnersatz. Dieser wirkt sehr natürlich und ist belastbar. Dadurch erfahren Sie in nur einem Tag eine deutliche Verbesserung Ihrer Lebensqualität.

Ihren finalen Zahnersatz bekommen sie zirka 4 Monate danach.

Ein weiterer Pluspunkt der All-on-4 Methode ist, dass Sie nur einmal im Jahr zur Kontrolle kommen müssen. Der Zahnarzt wird ihren Zahnersatz überprüfen. Falls nötig, wird er außerdem im Labor gereinigt.

* Tarif: normale Telefongebühren für einen Anruf nach Deutschland.
¹ aus Südbayern und Österreich auch 1.Klasse-Zugticket | Flug: inkl. Handgepäck
² zzgl. 1 € Tourismusabgabe (Kurtaxe) pro Person und Nacht

Rufen Sie uns unter der Nummer gebührenfrei an:
Wir informieren Sie gerne!
Deutschland 0800-188188268
 
Schweiz 0800 - 72 00 72
 
Für Anrufer aus dem Ausland:
+4989 210 831 6036*
 
Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar !
Sie können uns auch über
ein Online-Formular schreiben.
 
Preise Zahnbehandlung in Ungarn
 
Finanzierung und Ratenzahlung für ihre Zahnbehandlung!
 
Bei Fragen zu einer Zahnbehandlung in Ungarn stellen wir Ihnen ein Formular zur Verfügung Haben Sie Fragen?
Wir helfen gerne!
Top