Wann können Patienten wieder zur Zahnbehandlung nach Ungarn?

Liebe Kunden, liebe Patienten,

heute möchten wir Sie erneut über die aktuellsten Entwicklungen informieren:

  • Zahnarztpraxen in Ungarn dürfen den Betrieb wieder aufnehmen.
  • Sollten Sie sich derzeit in Ungarn befinden, so können wir Ihre Untersuchung/Behandlung durchführen.
  • Weiter unten finden Sie Ihre persönlichen Möglichkeiten wie Sie jetzt Ihre Zahnbehandlung bei Sedlmeier Dental weiter planen können.
  • Zahnärztlicher Ländervergleich ergab: Zahnarztpraxis ist kein Hotspot für Covid19 Infektionen aufgrund strenger Hygienestandards.
  • Strenge Hygienemaßnahmen und Maskenpflicht im öffentlichen Bereich in der Praxis eingeführt.
  • Bereiten Sie sich schon jetzt auf Ihre Zahnbehandlung bei uns in Ungarn vor.
  • Geschäftsreisen sind bedingt wieder erlaubt.
  • Einreise für ungarische Staatsangehörige und EWR-Bürger mit ungarischer Aufenthaltserlaubnis und Wohnsitz in Ungarn möglich.

Lesen Sie mehr zu den Einreisebestimmungen nach Ungarn weiter unten

Wir bereiten uns vor! Machen Sie mit:

Machen Sie das Beste aus der Situation und nutzen die aktuelle Krise zur Planung Ihrer Zahnbehandlung.
Bitte beachten Sie, dass die Angebotserstellung, Behandlungsplanung, Vorbereitungen zur Zahnbehandlung unter Vollnarkose sowie der Genehmigungsprozess für Ihre Zahnbehandlung in Ungarn bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse/privaten Versicherung einige Zeit zur Bearbeitung benötigt.
Übrigens, da wir vor der Corona-Krise bereits eine sehr hohe Termin-Auslastung in unserer Praxis hatten, vergeben wir bereits jetzt die Termine für die Untersuchung aber auch für die Behandlungen bei uns in Ungarn, um den Ansturm koordinieren zu können, sobald die Reisesituation es wieder zulässt.

1. Sie sind Neukunde und haben noch kein Angebot von Sedlmeier Dental, das sind Ihre Möglichkeiten
  • Untersuchungstermin bei Sedlmeier Dental: Sichern Sie sich am besten schon jetzt einen Termin für Ihre Voruntersuchung in Budapest. Die Reiseplanung erfolgt umgehend nach Öffnung der Grenzen.
  • Gegenangebot: Falls Ihnen bereits eine Heil- und Kostenplan/Angebot/Röntgenbild von einem deutschen Zahnarzt vorliegt, lassen Sie uns diesen bitte zukommen. Oder Sie besuchen einen beliebigen Zahnarzt und lassen sich dort Aufnahmen Ihrer Zähne und einen Heil- und Kostenplan anfertigen, die sie uns dann zukommen lassen. Wir erstellen Ihnen ein kostenloses & unverbindliches Gegenangebot
  • Kostenlose Video-Beratung: Buchen Sie einen Beratungstermin mit mir, Dr. Diana Sedlmeier entweder per Telefon oder Video-Chat! Sofern die medizinische Situation planbar ist, erhalten Sie ein Angebot anhand dieser Beratung, selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Schreiben Sie uns eine E-Mail an kundenbetreuung@sedlmeier-dental.hu oder, rufen Sie uns an: 0800 188 188 290 (Deutschland kostenlos) oder aus dem Ausland: +49 89 210 831 6047 (kostenpflichtig)
  • Untersuchung in Deutschland: Auch unsere Partnerzahnärzte in den Untersuchungszentren in Berlin, München, Offenbach bei Frankfurt, Singen am Bodensee und Zürich in der Schweiz können eine Untersuchung durchführen. Für 89,- Euro bzw. 105,- CHF erhalten Sie ein Paket bestehend aus Befund, Röntgenbild und wahlweise auch Auslandsheil- und Kostenplan (AHKP) für Ihre Krankenkasse. Nach der Untersuchung erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot für Ihre Wunschbehandlung. Möchten sie einen Termin?
2. Sie haben bereits ein Angebot von Sedlmeier Dental erhalten aber noch keinen Behandlungstermin gebucht, das sind Ihre Möglichkeiten:
  • Nutzen Sie die Zeit, planen Sie jetzt Ihre Zahnbehandlung:
    Machen Sie das Beste aus der Situation und nutzen die aktuelle Krise zur Planung Ihrer Zahnbehandlung. Bitte beachten Sie, dass die Angebotserstellung, Behandlungsplanung, Vorbereitungen zur Zahnbehandlung unter Narkose sowie der der Genehmigungsprozess für Ihre Zahnbehandlung in Ungarn bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse/privaten Versicherung einige Zeit zur Bearbeitung benötigt. Übrigens, Da wir vor der Corona-Krise bereits eine sehr hohe Termin-Auslastung in unserer Praxis hatten, vergeben wir bereits jetzt die Termine für die Untersuchung aber auch für die Behandlungen bei uns in Ungarn, um den Ansturm koordinieren zu können, sobald die Reisesituation es wieder zulässt.
  • Zuschuss für Ihre Zahnbehandlung beantragen!
    Fordern Sie den gesetzlichen Zuschuss für Ihre Zahnbehandlung bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse/Versicherung an. Sofern Sie einen Auslands-Heil- und Kostenplan zur Genehmigung Ihrer Zahnbehandlung bei uns in Ungarn benötigen, informieren Sie uns bitte entsprechend über Ihre Wunschbehandlung (Angebotsnummer) & Ihre Versicherungsdaten (Krankenkasse, Kassennummer, Versichertennummer). Sie erhalten umgehend das gewünschte Formular von uns.

    Sofern Sie von uns bereits einen Auslands-Heil- und Kostenplan erhalten haben, reichen Sie diesen schon jetzt bei Ihrer Krankenversicherung zur Genehmigung ein. So nutzen Sie effektiv die Corona-Krise zur Überbrückung der Bearbeitungs- und Wartezeit. Wenn Sie Hilfe bei der Kommunikation mit der gesetzlichen Krankenkasse/Versicherung benötigen helfen wir Ihnen! Sprechen sie uns darauf an.
  • Behandlungstermin buchen:
    Wenn Sie einen Wunschtermin für Ihre Zahnbehandlung haben, können Sie diesen Termin bedenkenlos schon jetzt bei uns buchen. Die Reisebuchung selbst erfolgt erst, wenn die Reisesituation es wieder zulässt, natürlich immer in Absprache mit Ihnen.
3. Sie hatten bereits einen Termin, bzw. eine Terminplanung für Ihre Untersuchung oder Zahnbehandlung mit Sedlmeier Dental vereinbart, jedoch konnte der Termin wg. der Pandemie nicht eingehalten werden:

Leider wurde die Terminplanung für Ihre Untersuchung oder Zahnbehandlung unterbrochen, bzw. konnte ihr letzter gebuchter Termin wegen der Corona-Krise nicht wie geplant stattfinden.

Aktuell bearbeiten wir sämtliche Corona-bedingte Reise-Umbuchung und vergeben neue Termine!

  • Terminplanung: Wenn Sie einen Wunschtermin haben, können Sie diesen Termin bedenkenlos schon jetzt bei uns buchen. Die Reisebuchung per Flug oder Zug selbst erfolgt erst, wenn die Reisesituation es wieder zulässt und die Grenzen geöffnet sind, natürlich immer in Absprache mit Ihnen. Da wir vor der Corona-Krise bereits eine sehr hohe Termin-Auslastung in unserer Praxis hatten, vergeben wir bereits jetzt die Termine für die Untersuchung aber auch für die Behandlungen bei uns in Ungarn, um den Ansturm koordinieren zu können, sobald die Reisesituation es wieder zulässt.
  • Vorbereitung zur Zahnbehandlung: Machen Sie das Beste aus der Situation und nutzen die aktuelle Krise zur Planung Ihrer Zahnbehandlung. Bitte beachten Sie, dass die Behandlungsplanung einige Zeit zur Bearbeitung benötigt. Für eine Zahnbehandlung unter Narkose sind bestimmte Laboruntersuchungen nötig, bitte planen Sie diese Zeit mit ein. Fragen Sie uns nach mehr Informationen dazu.
  • Vorbehandlungen: Sind Vorbehandlungen erforderlich? In einigen Fällen ist in Deutschland eine Vorbehandlung erforderlich. Zu dieser Vorbehandlung zählt z.B. mögliche Zahnextraktionen. Wir beraten Sie gerne.
4. Sie haben Ihre Zahnbehandlung bei Sedlmeier Dental bereits begonnen, diese ist jedoch noch nicht abgeschlossen, wie geht es weiter?

Leider mussten wir Ihre Weiterbehandlung wegen der Corona-Krise unterbrechen. Wir planen bereits weiter!

Vereinbaren Sie schon jetzt einen Termin für Ihre nächste Behandlung:

Wir hoffen auf eine baldige Öffnung der Grenzen! Da wir vor der Corona-Krise bereits eine sehr hohe Termin-Auslastung in unserer Praxis hatten, vergeben wir bereits jetzt Termine bei uns in Ungarn, um den Ansturm koordinieren zu können, sobald die Reisesituation es wieder zulässt.

Bitte beachten Sie, dass die Behandlungsplanung sowie Vorbereitungen zur Zahnbehandlung unter Narkose einige Zeit zur Bearbeitung benötigt.

Wenn Sie einen Wunschtermin haben, können Sie diesen Termin bedenkenlos schon jetzt bei uns buchen. Die Reisebuchung selbst erfolgt erst, wenn die Reisesituation es wieder zulässt, natürlich immer in Absprache mit Ihnen.

Ihr provisorischer Zahnersatz:
Machen Sie sich keine Sorgen über Ihren provisorischen Zahnersatz, dieser ist für eine gewisse Zeit bzw. mehrere Monate problemlos zu tragen. Achten Sie jedoch stets auf eine gründliche Reinigung! Sollte es Probleme mit dem Provisorium geben, so erhalten Sie von uns Hilfe, ebenfalls unsere Partnerzahnärzte in Deutschland stehen mit Hilfestellung zur Verfügung! Wir beraten Sie gerne rund um die Hygiene und Pflege des provisorischen Zahnersatzes. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben!

Haben Sie eine provisorische Brücken oder Prothese? Wir möchten Ihnen weiter helfen, wie Sie damit umgehen können.

Einige gute Tipps für Sie, wenn Sie jetzt eine Interimsprothese tragen:

  • Nehmen Sie die provisorische Prothese so oft heraus, wie es Ihnen möglich ist.
  • Kauen Sie nur weiche Nahrung & kleine Essensstücke an beiden Seiten. Beißen Sie lieber nicht fest damit zu!
  • Reinigen Sie ihre Prothese regelmäßig mit speziellen Zahnbürsten und Reinigungstabletten!
  • Wenn Sie die Prothese nicht tragen, halten Sie diese trocken und sauber.
  • Das Material der Prothese kann beschädigt werden oder zerbrechen, wenn Sie es fallen lassen.
  • Wenn Sie mit der Prothese Probleme haben (z.B. Druckstellen), nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt mit uns auf.

Einige Tipps für Sie, wenn Sie provisorische Kronen haben:

  • Reinigen Sie Ihre Zähne und Kronen regelmäßig und sehr sorgfältig.
  • Benutzen Sie eine Zahncreme für empfindliche Zähne, um den Zahnhals besser gegen Karies zu schützen.
  • Kauen Sie nur weiche Nahrung & kleine Essensstücke. Bitte vermeiden Sie harte Speisen wie Nüsse, Rindfleisch, usw

Nutzen Sie die Zeit um Ihren endgültigen Zahnersatz zu planen:

  • Welche Zahnfarbe möchten Sie?
  • Gefällt Ihnen die Größe der provisorischen Krone?
  • Brauchen Sie noch Informationen über Ihren endgültigen Zahnersatz?

Zur allgemeinen Situation in Ungarn:

  • Einreise nach Ungarn (Stand 04. Mai 2020)
    Die Einreise ist nur für ungarische Staatsbürger sowie Bürger aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) mit ungarischer Aufenthaltserlaubnis und Wohnsitz in Ungarn möglich. Bei der Einreise ist die Aufenthaltserlaubnis vom Typ "ÁLLANDÓ TARTÓZKODÁSI KÁRTYA" vorzulegen. Transitreisen auf dem Landweg durch Ungarn sind nicht möglich. Alle einreisenden Personen sind verpflichtet, sich einer Gesundheitsprüfung zu unterziehen. Unabhängig vom Vorliegen bestimmter Symptome und vom Herkunftsland sind alle Einreisenden zumindest dazu verpflichtet, sich in eine 14-tägige häusliche Quarantäne zu begeben.
    (Quellen: https://budapest.diplo.de, https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/)

    Anmerkungen von Sedlmeier Dental: Die Einreisebestimmungen werden derzeit von den Regierungen bilateral diskutiert (z.B.: Deutschland, Österreich, Ungarn). Eine Wahrscheinlichkeit zur Grenzöffnung liegt für Juni/Juli 2020 vor, es besteht Grund zur Hoffnung.
    Die Lufthansa bietet ab 01.Juni 2020 wieder Flüge nach Budapest an.
  • Erkrankungen an Covid19
    Laut Stand vom 06.Mai 2020 gab es in Ungarn ca. 2.000 registrierte Covid19 infizierte Personen, was eigentlich im Vergleich mit mehreren europäischen Ländern relativ niedrig ist. Laut dem Ministerpräsidenten hat es bis jetzt funktioniert, dass die Zahl der Infizierten nur langsam steigt, also diese Verbreitung verlangsamte sich.
    Die Reproduktionsrate liegt derzeit bei 0,78.

Haben Sie Fragen zu Ihrer Zahnbehandlung bei uns in Ungarn?
Rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Dr. Diana Sedlmeier
Geschäftsleitung und Chefärztin Sedlmeier Dental